Datenblatt

1 Motor

  ES 125 ES 150
Arbeitsverfahren Zweitakt-Umkehrspülung Zweitakt-Umkehrspülung
Zylinderanzahl 1 1
Kühlungsart Luft (Fahrtwind) Luft (Fahrtwind)
Hub/Bohrung 58/52 58/56
Hubraum 123 cm3 143 cm3
Verdichtungsverhältnis 9 : 1 9 : 1
Leistung bei 5500 ... 5800 U/min 6,2 kW (8,5 PS) 7,3 kW (10 PS)
Max. Drehmoment bei 4000 U/min 1,10 kpm 1,35 kpm
Schmierung Mischungsschmierung 33 : 1 (Zweitakt-Öl)
Pleuellager käfiggeführtes Nadellager
Kurbelwellenlager 3 Stck. Kugellager 6303
Schmierung aller Kurbelwellenhauptlager durch Getriebeschmiermittel
Kraftstoff VK 'Normal' (gelb, OZ 79)

2 Vergaser

  ES 125 ES 150
Typ BVF 22 N 1-1 (Rundschieber, Startvergaser) BVF 24 N 1-1 (Rundschieber, Startvergaser)
Einstellwerte
Durchlaß in mm 22 24
Hauptdüse 87 92
Nadeldüse 65 65
Nadelstellung von oben 2...3*) (3 für die Einfahrzeit) 2...4*) (4 für die Einfahrzeit)
Startdüse 70 75
Leerlaufdüse 35 40
Leerlaufluftschraube 1...2 Umdr. offen 2...3 Umdr. offen
Luftfilter Trockenluftfilter mit Ansauggeräuschdämpfer
*) Kerzengesicht beachten!

3 Elektrische Anlage

  ES 125 ES 150
Zündung Batteriezündung Batteriezündung
Zündzeitpunkt 3,0 mm vor OT
fest eingestellt
3,0 mm vor OT
fest eingestellt
Unterbrecherkontaktabstand 0,4 mm 0,4 mm
Zündkerze 'Isolator' M 14/240 'Isolator' M 14/240
Elektrodenabstand 0,6 mm 0,6 mm
Lichtmaschine Gleichstrom, 6 V, 60 W, kurzzeitig 90 W
Ladekontrollampe (rot) im Tachometer
Regler RSC 60/6
Batterie 6 V, 12 Ah (Bleisammler-Flachbatterie)
Zündspule 6 V, unter der linken Seitenverkleidung
Scheinwerfer feststehend - Lichtaustritt 136 mm
Schlußleuchte
kombiniert mit
Lichtaustritt 95 mm
Bremslicht Kontakt am hinteren Bremsschlüssel
Blinkleuchten beiderseits am Lenkerende
(Schalter am Lenker rechts)
Blinkgeber im Scheinwerfergehäuse
Signalhorn unter dem Kraftstoffbehälter
Lichthupe wird durch Druckknopf unter dem Abblendschalter betätigt
Glühlampen
Bilux 6 V, 45/40 W, Abblendlicht asymmetrisch
Standlicht 6 V, 2 W, Sockel BA 9s
Bremslicht 6 V, 18 W, Sockel S 8,5
Schlußleuchte 6 V, 5 W, Sockel S 8
Blinker 6 V, 18 W, Sockel S 8,5
Ladekontrolle 6 V, 1,2 W
Leerlaufanzeige 6 V, 1,2 W
Tachobeleuchtung 6 V, 1,2 W

4 Getriebe

  ES 125 ES 150
Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad
Schaltung Fußschaltung links
Anzahl der Gänge 4
Getriebeabstufung
1. Gang 3,05 : 1
2. Gang 1,805 : 1
3. Gang 1,285 : 1
4. Gang 1 : 1
Leerlaufanzeige elektrische Kontrollampe (grün) im Tacho

5 Kraftübertragung

  ES 125 ES 150
Übersetzung
Motor-Getriebe 2,31 : 1 = 16 : 17 Zähne
Hülsenkette A 9,5 x 7,5 (3/8 x 5/16 Zoll) 48 Glieder
Übersetzung
Getriebe-Hinterrad 3,2 : 1 = 15 : 48 Zähne 3,0 : 1 = 16 : 48 Zähne
Rollenkette 12,7 x 6,4 x 8,51 (1/2 x 1/4 Zoll) 120 Rollen

6 Fahrgestell

  ES 125 ES 150
Rahmen geschlossener Preßstahlrahmen, gefalzt
Art der Federung vorn und hinten Langschwinge
vorn Federbeine mit hydraulischer Dämpfung, Federweg 150 mm
hinten Federbeine mit hydraulischer Dämpfung, Federweg 100 mm, Federhärte verstellbar
Räder Drahtspeichenräder
Felgen, vorn und hinten 1,85Bx18 1,85Bx18
Bereifung, vorn und hinten 3,00-18 3,00-18
Reifenluftdruck
vorn 1,4 at (Überdruck) 1,4 at (Überdruck)
hinten 1,8 at für Solofahrt 1,8 at für Solofahrt
hinten 2,0 at mit Sozius 2,0 at mit Sozius
Bremsen Zentralbremsen 150 mm Dmr., 30 mm Backenbreite
Bremsbetätigung mechanisch, durch Seilzüge für beide Bremsen.

7 Maße und Massen

  ES 125 ES 150
Radstand 1270 mm 1270 mm
Länge 1990 mm 1990 mm
Breite etwa 750 mm mit Blinkleuchten etwa 750 mm mit Blinkleuchten
Höhe mit Spiegel etwa 1150 mm, unbelastet etwa 1150 mm, unbelastet
Bauchfreiheit etwa 100 mm etwa 100 mm
Leermasse
(fahrfertig) 112 kg 112 kg
Tragfähigkeit 158 kg 158 kg
Zulässige Gesamtmasse 270 kg 270 kg
Höchstgeschwindigkeit etwa 90 km/h etwa 95 km/h

8 Füllmengen

  ES 125/1 ES 150/1
Getriebe 0,45 l Getriebeöl (der Jahreszeit entsprechend Sommer- oder Winteröl)
Kraftstoffbehälter 12 l Kraftstoff-Öl-Mischung 33 : 1
davon Reserve etwa 1,5 l
Federbeine
vorn je 80 cm3 Stoßdämpferöl 'Globo'
hinten je 70 cm3 Stoßdämpferöl 'Globo'
  Viskosität 4...5 E bei 20C (8...11 cSt/50C)